Beitragsübersicht der Hochdrei Immobilien GmbH

Aktuelle News aus der Immobilien- und Finanzwelt, Gesuche sowie einige unserer Referenzen.

Kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie? Warum es Sinn macht die Immobilie von einem Experten bewerten zu lassen!

kostenlose_bewertung_ihrer_immobilie_hochdrei_immobilien_gmbh_ingelheim_mainz_bingen

Kostenlose Bewertung Ihrer Immobilie? Warum es Sinn macht die Immobilie von einem Experten bewerten zu lassen! 

Wer eine Immobilie verkaufen möchte, sollte den Preis möglichst marktgerecht ermitteln.

Denn die Preisgestaltung ist ein ausschlaggebender Faktor für den erfolgreichen Verkauf.

Ganz egal, ob

• ein Haus
• eine Wohnung
• ein Grundstück

verkauft werden sollen.

 

Für die meisten Leute ist es das Ziel, die Immobilie zeitnah zu verkaufen. Andererseits sollte der Preis auch nicht zu niedrig angesetzt sein, um nicht unter dem Wert zu verkaufen.

Diese und noch viele weitere Argumente sprechen für eine gute Immobilienbewertung welche daher eine entscheidende Voraussetzung ist, um einen realistischen Kaufpreis fordern zu können. Nur so kann ein erfolgreicher Verkauf einer Immobilie entstehen.


Kostenlose Immobilienbewertungen werden von vielen Verkäufern angestrebt



Eine richtig gute Bewertung einer Immobilie ist nicht gerade einfach.

Immerhin spielen viele Faktoren eine Rolle, wenn ein Gebäude, ein Grundstück oder eine Wohnung bewertet werden müssen.

Diese Faktoren sollten nicht nur bekannt sein, sondern es ist eine korrekte Einschätzung gefragt.

Nur so kommt es zu einem aussagekräftigen Wert. Für einen Experten entstehen in diesem Fall allerdings oft erhebliche Kosten, wenn eine solche Einschätzung und Bewertung von einem Sachverständigen gewünscht wird. Umso sinnvoller ist es, eine kostenlose Immobilienbewertung von dem Makler Ihres Vertrauens zu erhalten. In diesem Fall gilt es allerdings Vorsicht.

Nur ein Immobilienexperte, der die Region wie seine Westentasche kennt, kann einen realistischen Verkaufswert Ihrer Immobilie ermitteln.

 


Den Wert selbst ermitteln


Für eine wirklich kostenlose Bewertung der eigenen Immobilie scheint es für die meisten Verkäufer eine nahe liegende Lösung zu sein, selbst den Wert zu ermitteln.

So bleibt man unabhängig.

In diesem Fall können diverse Hilfsmittel herangezogen werden, um eine Orientierung zu erhalten. Onlineportale oder Tageszeitungen liefern mit entsprechend vergleichbaren Objekten eine gute Orientierung. Dasselbe gilt für diverse Preispegel von Banken, sowie Analysen und Berichte vom Immobilienmarkt. Auch die amtliche Kaufpreissammlung der entsprechenden Gutachterausschüsse kann mit Auskünften sehr hilfreich sein.

In der Regel liefern diese Informationen ein gutes Hilfsmittel für die eigene Bewertung. Hierbei geht es allerdings nach wie vor nur um Anhaltspunkte und Angebotspreise. Denn zu welchem Preis die Immobilie tatsächlich verkauft wurde kann Ihnen kein Onlineportal sagen!

Weitere Faktoren, wie beispielsweise:

• Zuschnitt
• Ausstattung
• Alter
• Größe


eine maßgebliche Rolle für die Immobilienbewertung. Diverse Preisvorstellungen, die sich oft in anderen Inseraten finden lassen müssen noch lange nicht realistisch sein.

 


Online Angebote für eine kostenlose Immobilienbewertung


Sehr viele Angebotsportale, sowie Immobilienunternehmen bieten mittlerweile online ihre kostenlosen Serviceleistungen im Bereich gratis Immobilienbewertung an.

Dafür müssen zum Objekt die wesentlichen Angaben eingegeben werden, wie zum Beispiel Zustand, Alter, Art des Objektes, Wohnfläche oder die Grundstücksgröße. Für diese Werte ist eine Maske vorgesehen. Nach der Bestätigung ermittelt der Rechner selbst nach einem programmierten Algorithmus den Wert der Immobilie. In der Folge erhält der Interessent eine kostenlose Immobilienbewertung. Diese Bewertung scheint recht objektiv zu sein. Trotzdem gibt es bei diesem Verfahren auch einige Nachteile, denn in diesem Fall werden nur die wichtigsten Merkmale des Objektes mit einbezogen. Individuelle Eigenschaften, sowie Details bleiben leider außen vor. Die Marktlage, sowie das Marktumfeld werden nämlich nicht ermittelt oder berücksichtigt. Eine online gratis Bewertung hat deshalb auch Nachteile.


Sachverständige kosten Geld


Sachverständige, die für die Immobilienbewertung engagiert werden, sind mit Sicherheit nicht kostenlos. Die entsprechenden Gutachter verfügen über profunde Qualifikationen und Erfahrungen, trotzdem ist das kein billiges Unterfangen.

 

Der Makler als kostenlose Alternative



In diesem Fall gehören fundiertes Fachwissen, viel Erfahrung im Bereich Immobilienvermarktung und eine gute Marktkenntnis zu den notwendigen Voraussetzungen.

Das Team der Hochdrei Immobilien GmbH aus Ingelheim erstellt für Sie gerne eine völlig kostenfreie und unverbindliche Marktwertermittlung Ihrer Immobilie! 

Sprechen Sie uns hierzu gerne an!

Sie erreichen uns telefonisch unter 06132 – 714 93 83, per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder persönlich in unserem Ladengeschäft in der Bahnhofstraße 22 in 55218 Ingelheim am Rhein.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Käufer zahlt nicht beim Hausverkauf – wie kann ich...
Grundbegriffe in einer WEG: Sondereigentum, Gemein...

Kategorien

Meist gelesen

Informelles
Der Verkäufer muss die Interessen der potenziellen Käufer beachten und so seine Zielgruppe definieren! Wie sind die passenden Käufer anzusprechen?Beim Verkauf einer Eigentumswohnung gilt es, den markt...
Hochdrei Immobilien GmbH
04. Oktober 2018
Informelles
 Das sollten Sie prinzipiell wissen:- Tritt Zahlungsverzug durch den Käufer ein, so wird keine Mahnung erforderlich.- Der Zahlungsanspruch verjährt erst nach 10 Jahren.- Gute Makler informieren Sie zu...

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen der Website für Sie zur Verfügung zu stellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen