Beitragsübersicht der Hochdrei Immobilien GmbH

Aktuelle News aus der Immobilien- und Finanzwelt, Gesuche sowie einige unserer Referenzen.

Was Sie über den Miteigentumsanteil in einer Wohnungseigentümergemeinschaft wissen müssen!

was_sie_ber_den_miteigentumsanteil_innerhalb_einer_wohnungseigentuemergemeinschaft_wissen_muessen

 

Wo liegt der Unterschied zwischen Miteigentum und Sondereigentum?

Wer eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus erwirbt, muss sich eingehend mit den Begriffen Miteigentum und Sondereigentum auseinandersetzen.

Unter Sondereigentum ist alles, was nur ihm gehört, wozu hauptsächlich die Wohnung zählt, zu verstehen.

Der Käufer ist deren alleiniger Besitzer.

 

Weiterlesen
  5467 Aufrufe
5467 Aufrufe

Haus oder Wohnung privat verkaufen? Die 8 größten Fehler vermeiden!

fehler_bei_dem_privaten_verkauf_von_wohnung-_oder_haus_vermeiden_und_geld_sparen

Die größten Fehler bei dem Verkauf einer Immobilie 

Viele Menschen, die eine Immobilie verkaufen wollen, machen dies am liebsten selber und ohne externe Hilfe. In der Regel ist das Haus oder die Wohnung der größte vorhandene Wertgegenstand, sodass bei dem Verkauf eventuelle Fehler sehr teuer werden können. 

 

Weiterlesen
  5447 Aufrufe
5447 Aufrufe

Kernsanierung einer Eigentumswohnung in der Mainzer Innenstadt

maler-verputzen-wand-mauer-sanierung

Während der Kernsanierung der Wohnung in Mainz

Weiterlesen
  3508 Aufrufe
3508 Aufrufe

Steuern sparen mit Anlageimmobilien! So gelingt die Ersparnis

Die Gründung einer vermögensverwaltenden GmbH ist eine Lösung.

Nicht jede Steuerersparnis durch Immobilienbesitz ist jedem geläufig.

Der Kapitalanleger tut gut daran, sich dauerhaft von einem versierten Steuerberater helfen und beraten zu lassen. Der ist schon von Berufs wegen über Gesetzgebung und Rechtsprechung auf dem aktuellen Stand. Das kann für den Kapitalanleger bares Geld bedeuten, wie das folgende Beispiel zeigt.

Weiterlesen
  2557 Aufrufe
2557 Aufrufe

Immobilien richtig verschenken und Steuervorteile nutzen!

Die Grunderwerbssteuer entfällt bei einer Immobilienschenkung

Die Schenkung ganz allgemein ist eine zweiseitige Willenserklärung. Daran beteiligt sind der Schenkende und der Beschenkte. Ziel ist es, dass der Beschenkte aus dem Vermögen des Schenkenden bereichert wird und zwar unentgeltlich und ohne Gegenleistung.

Definiert ist die Schenkung in § 516 BGB, des Bürgerlichen Gesetzbuches.

Mit einem größeren Geschenk in Geld- oder Sachwert soll unter anderem auch eine Senkung der Steuerlast des Schenkenden erreicht werden. Für den Beschenkten gibt es seitens des Gesetzgebers vielfältige Möglichkeiten zu Steuervergünstigungen. Das ist beispielsweise beim Verschenken einer Immobilie der Fall. Doch auch das Schenken muss gekonnt sein. Auf der einen Seite fallen anlässlich des Schenkungsvorganges unvermeidbare Kosten an. Beide Seiten einigen sich darüber, wer von ihnen welche Ausgaben trägt. Darüber hinaus können für die verschenkte Immobilie auch im Nachhinein, also nachträgliche Kosten anfallen. Diese ergeben sich aus einer nach der Schenkung veränderten persönlichen Situation bei einem der beiden Beteiligten.

Weiterlesen
  1378 Aufrufe
1378 Aufrufe

Vor dem Kauf einer Eigentumswohnung unbedingt die Teilungserklärung lesen!

vor_dem_kauf_einer_eigentumswohnung_unbedDie Teilungserklärung regelt nach WEG die Unterteilung einer Immobilie in Sonder- und Gemeinschaftseigentumingt_die_teilungserklrung_lesen

Das Eigentumsverhältnis an einem freistehenden Haus, an einem Doppel- oder an einem Reihenhaus ist, mit geteiltem Grundstück eindeutig. Die Immobilie samt Grundstück und dem draufstehenden Haus gehört ein und derselben Person. Wenn es sich um ein Gebäude, das nach Wohnungseigentümergesetz geteilt ist, dann ist die Situation eine Andere.

Weiterlesen
  2103 Aufrufe
2103 Aufrufe

Möglichkeiten der staatlichen Förderung bei dem Modernisieren von Wohnimmobilien

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau, kurz KfW untersteht dem Bundesfinanzministerium und bietet auch für die Modernisierung von Wohnimmobilien verschiedene Förderprogramme an.

Als finanzielle Förderung werden Haushaltsmittel von Bund, Ländern und Gemeinden bezeichnet, die dem Immobilienbesitzer direkt oder über seine Hausbank zur Verfügung gestellt werden. Steuerliche Abschreibungen oder Vergünstigungen sind keine finanzielle Förderung in diesem Sinne. Sie wirken sich auf der Ausgabenseite kostensparend aus, während staatliche Förderungen echte Einnahmen sind.

Weiterlesen
  1213 Aufrufe
1213 Aufrufe

Schimmel in der Wohnung vermeiden! So lüften Sie richtig und verhindern Schimmelbildung

Schimmel in der Wohnung vermeiden durch richtiges Lüften.

Lüften ist gleichbedeutend damit, frische Außenluft in den Raum hineinzulassen. Gelüftet wird üblicherweise durch Öffnen des oder der Zimmerfenster.

Weiterlesen
  2067 Aufrufe
2067 Aufrufe

Tilgungshöhe bei Darlehen - So finanzieren Sie Ihre Immobilie richtig

Zinsniveau und Tilgung werden durch das Alter des Darlehensnehmers bestimmt.

Wie hoch die Tilgung bei einer Immobilienfinanzierung tatsächlich sein soll hängt von mehreren Faktoren ab. Mit Eintritt in das Rentenalter sollte die Immobilie schuldenfrei sein. Um das zu sichern, ist die Tilgung dem Lebensalter und der möglichen Laufzeit der Finanzierung anzupassen.

Weiterlesen
  2565 Aufrufe
2565 Aufrufe

Kategorien

Meist gelesen

Informelles
 Das sollten Sie prinzipiell wissen:- Tritt Zahlungsverzug durch den Käufer ein, so wird keine Mahnung erforderlich.- Der Zahlungsanspruch verjährt erst nach 10 Jahren.- Gute Makler informieren S...
Informelles
Der Verkäufer muss die Interessen der potenziellen Käufer beachten und so seine Zielgruppe definieren! Wie sind die passenden Käufer anzusprechen?Beim Verkauf einer Eigentumswohnung gilt es, den markt...

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen der Website für Sie zur Verfügung zu stellen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen